Kritik an Einstellung der Buslinie - Eichelbaum sieht Land in der Pflicht

Scharfe Kritik an der von der Landesregierung verfügten Einstellung der Buslinie 618 übt der Landtagsabgeordnete Danny Eichelbaum (CDU). Das sei ein "schwerer politischer Fehler" und eine "verkehrspolitisch unsinnige" Entscheidung gewesen. Die Landesregierung müsse gewährleisten, dass Berufspendler auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Landeshauptstadt erreichen können. Das sei keine kommunale Aufgabe. Eichelbaum hatte sich vor der Streichung des so genannten Beamten-Shuttles mehrfach öffentlich für die weitere Finanzierung der direkten Busverbindung von Waldstadt nach Potsdam eingesetzt. Zuletzt mit einer kleinen Anfrage an Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD). pe

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung, 03.01.2018

Abgeordnete

Danny Eichelbaum MdL
Landtag Brandenburg, WK 23
zur Homepage
u eichelbaum
Dr. Dietlind Tiemann
Mitglied des Deutschen Bundestages, WK 60
zur Homepage
dietlindtiemann
Jana Schimke
Mitglied des Deutschen Bundestages, WK 62
zur Homepage
janaschimke

Ihre Nachricht







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok