Kummersdorf als Sprengplatz für Berlin? Politiker aus TF sind skeptisch

Politiker aus der Region TF stehen Plänen, dass Berlin alte Bomben in Brandenburg sprengen könnte, abwartend bis ablehnend gegenüber. In Frage käme der Standort Kummersdorf-Gut. Dort befindet sich der Sprengplatz des Landes Brandenburg.

Kummersdorf-Gut. Seit es auf dem Sprengplatz im Grunewald knallt und brennt, wird in Berlin und Brandenburg quer durch alle Politik-Ebenen wieder diskutiert: Sollte die Bundeshauptstadt als Nachfolgerin des vormals eingemauerten Westberlins das Entsorgen von Fundmunition lieber vor die Tore der Stadt verlagern, vielleicht gemeinsam mit Brandenburg eine Lösung für das explosive Problem finden?

Weiterlesen ...

Teltow-Fläming: Blutspender dringend gesucht

Luckenwalde. Es ist exakt der 26. Stich, den eine Mitarbeiterin vom DRK in der Armbeuge von Danny Eichelbaum setzt. Der Mann von der CDU hat neben seiner Leidenschaft für die Politik und das Ringen noch ein weiteres, uneigennütziges Ehrenamt: Eichelbaum ist regelmäßiger Blutspender. Seinen jüngsten "Einsatz" in Luckenwalde nutzte er, um für die gute Sache zu werben. Denn in diesem Sommer ist die Situation in den Blutspendelagern noch angespannter als in den vergangenen beiden Krisenjahren.

Zum ersten Mal habe ich im Jahr 2001 Blut gespendet“, erinnert sich Danny Eichelbaum. Bis zu sechs Mal in einem Jahr dürfen Männer in Deutschland zum Aderlass antreten, Frauen höchstens vier Mal. Empfohlen wird ein Abstand von circa zwölf Wochen, denn bei jeder Vollblutspende werden 500 Milliliter abgenommen. Insgesamt fließen etwa fünf bis sechs Liter durch den menschlichen Körper. „Komplikationen hatte ich nach dem Blutspenden noch nie“, erzählt Eichelbaum.…

Kompletter MAZ+ Artikel: https://www.maz-online.de/lokales/teltow-flaeming/luckenwalde/teltow-flaeming-blutspender-gesucht-politiker-eichelbaum-macht-s-vor-UFQN2J6DR6IGCMR433UHV3JNZU.html (01.08.2022)

Luckenwalde: Politiker mischen sich in Streit um Rosenbauer-Neubau ein und kritisieren Verwaltung

Luckenwalde. Dass der Landkreis einen Neubau des größten gewerblichen Arbeitgebers der Kreisstadt ablehnt, ruft nun die Politiker auf den Plan. Gleich mehrere Mitglieder des Kreistags aus unterschiedlichen Fraktionen fordern, dass eine einvernehmliche Lösung in dem Streit zwischen Denkmalschutz und wirtschaftlichen Belangen gefunden wird. Der traditionsreiche Feuerwehrgerätehersteller will auf seinem Firmengelände in Luckenwalde eine neue Produktionshalle erreichen, dem steht jedoch ein denkmalgeschütztes Holzhaus im Weg. Die Bauaufsicht lehnte den Abrissantrag ab.

Die von der Kreisverwaltung öffentlich vorgetragenen Versagungsgründe für den Erweiterungsbau der Firma Rosenbauer in Luckenwalde rufen bei vielen Abgeordneten Fragen hervor“, erklärt Danny Eichelbaum (CDU), Kreistagsvorsitzender. „Die Aufgabe der Kreisverwaltung muss es sein, Unternehmensansiedlungen und -erweiterungen, die dem Erhalt und der weiteren Schaffung von Arbeitsplätzen dienen, so gut wie möglich zu unterstützen. Das gilt vor allem im strukturschwachen Süden und in Luckenwalde.“

Weiterlesen ...

Weitere Beiträge ...

  1. Baruth: Red Bull und Rauch bestätigen Übernahme der Urstromquelle
  2. Felgentreu: Waldbrand gelöscht – Feuerwehr achtet noch auf Glutnester
  3. Baruth: Neue Hoffnung für Getränkehersteller Urstromquelle
  4. Eine mittlere Katastrophe: Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) und Kreistagsvorsitzender Danny Eichelbaum (CDU) entsetzt über das Aus von Urstromquelle – NGG: Einige Jobs könnten erhalten bleiben
  5. MIT Teltow-Fläming wählt neuen Kreisvorstand
  6. CDU Rangsdorf möchte Ladesäulen für E-Autos in die Gemeinde holen
  7. Teltow-Fläming: Lange Wartezeiten auf Baugenehmigungen kosten Bauherren viel Geld
  8. Teltow-Fläming: Gedenken an Opfer des Holocaust und Nationalsozialismus
  9. Großbeeren: Gedenken an Opfer und Dank an die Helden der Corona-Pandemie
  10. Rangsdorfer CDU-Mitglied Ernst Lehmann gestorben
  11. Teltow-Fläming: CDU-Mitglieder wollen Friedrich Merz als Parteivorsitzenden
  12. Anschlag auf Zossener Lokalpolitiker – Unbekannter versiegelte Schornstein
  13. Die CDU Blankenfelde-Mahlow hat einen neuen Vorstand
  14. CDU-Großbeeren wählt neuen Vorstand
  15. Baubehörde: Bearbeitungszeiten sind überall angestiegen
  16. Grünes Licht für MVZ - Baruther Einrichtung könnte Modellcharakter für das Land Brandenburg haben
  17. Das sagen Jüterboger Stadtpolitiker zur Bundestagswahl
  18. Gesundheitshaus in Baruth: Bürgschaftsdilemma vor einer Lösung
  19. Kreistagsvorsitzender Eichelbaum reagiert
  20. Senioren-Union Rangsdorf wählt neuen Vorstand
  21. TF: Neuer Bus soll Bürgern die Verwaltung näher bringen
  22. CDU-Kreistagsfraktion legt Blumen an den Mauerresten nieder
  23. Menschen statt Modethemen: So will Johannes Ferdinand (CDU) Landrat in Teltow-Fläming werden
  24. Wie Dietlind Tiemann für die CDU in den Wahlkampf startet
  25. Helios-Rebe vom Weinberg Baruth heißt jetzt „Teltow-Fläming“
  26. Suche nach neuem Schulstandort - Hat die Förderschule in Groß Schulzendorf eine Zukunft?
  27. Baruth: Ralf Hensel wird neuer CDU-Ortsvorsitzender
  28. Das große Rangeln um Forst Zinna
  29. Corona-Bußgelder: Brandenburgs Kreise kassieren 1,2 Millionen Euro
  30. Streit um Kreisumlage: Kreistagsvorsitzender fordert externe Prüfung vor weiteren Schritten
  31. Forst Zinna bei Jüterbog wird zum Anti-Terror-Zentrum
  32. Söder oder Laschet: Das sagen CDU-Politiker in Teltow-Fläming zur Kanzlerfrage
  33. Schäfer aus Teltow-Fläming wünschen sich weniger Bürokratie und ein Zaun-Notset, wenn der Wolf da war
  34. Jüterbog unterstützt die Bundeswehr
  35. Mercedes baut E-Sprinter in Ludwigsfelde und investiert dafür 50 Millionen
  36. Stubenrauch-Grab in Privatinitiative hergerichtet
  37. Politiker fordern Erhalt des Luckenwalder Schaeffler-Werkes
  38. Teltow-Fläming: CDU nominiert Johannes Ferdinand als Landratskandidat
  39. Kriminalität in Rangsdorf: Tatverdächtige zumeist erwachsen
  40. Liebätz: Gemeinde könnte wegen falscher Satzung vor Gericht landen
  41. Danny Eichelbaum: Dank an die Verkäuferinnen
  42. Corona treibt Home-Office-Nutzung im Kreishaus an
  43. Eichelbaum will Außen-Gastronomie noch im März öffnen
  44. Schwarze Null als Ziel: So könnte der Kreishaushalt 2021 aussehen
  45. Biopark Luckenwalde mit Zukunft: „Haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“
  46. Erste Geräte finden neuen Schreibtisch
  47. Tom Ritters Äußerungen sorgen für Protest – Politiker verteidigen die Polizei
  48. Computer für Schüler gespendet
  49. Saubere Luft für Busse in Teltow-Fläming
  50. Teltow-Fläming wählt neuen Landrat am 26. September

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.